Wortschätze im Gespräch mit dem Netzwerk LICHT & SALZ

Wieder so ein Wundertüten-Abend

29.02.2024 | Von Christine Reith

Nicht wissen, was einen erwartet – und dann einen großartigen Abend haben: Dieses Phänomen scheint sich bei unserem Format „Wortschätze im Gespräch mit…“ stetig zu wiederholen. Und auch das Treffen mit LICHT & SALZ reiht sich in dieses Muster ein.

Netzwerken um des bloßen Netzwerkens willen kann man sich schenken. Aber in echten, persönlichen, inspirierenden Austausch zu kommen – das ist immer ein Gewinn. Unter dieser Prämisse stand der gemeinsame Netzwerkabend von uns Wortschätzen mit Maximilian Fischer und Taren Bless-Singh, die sich mit anderen Onlinemarketing-Profis zu LICHT & SALZ zusammengeschlossen haben.

Verbindendes aus einem neuen Blickwinkel betrachten

Beim Format „Wortschätze im Gespräch mit…“ stellen wir uns einmal im Monat gegenseitig Menschen aus unserem erweiterten beruflichen Netzwerk vor und gehen gemeinsam in eine Bar. Den Zirkel erweitern, neue Leute kennenlernen, Verbindendes aus einem neuen Blickwinkel betrachten und – ja – auch einfach öfter aus dem Homeoffice rauskommen sind Ziele dieser Treffen.

Ziele, die der Marketer, Filmer und Fotograf Maximilian Fischer und der Grafikdesigner Taren Bless-Singh ganz offensichtlich teilen. Seit ein paar Jahren arbeiten die beiden unter dem Dach von LICHT & SALZ an gemeinsamen Projekten. Vieles aber läuft auch hier remote. Schön also, sich live zu sehen, sich auszutauschen und auch zu erfahren, wie das jeweils andere Netzwerk so arbeitet.

Netzwerk mit sozialem Impact

Denn während wir Wortschätze uns als Zusammenschluss freier Texterinnen verstehen, die alle eigenständig wirtschaften, wickelt LICHT & SALZ gemeinsam Projekte ab. Je nach Anforderung und Disziplin werden die einzelnen Soloselbstständigen des Netzwerks hinzugebucht – etwa für SEO, Social-Media-Marketing, Film, Fotografie oder Strategieberatung. So kann das Team ein breites Spektrum an Dienstleistungen anbieten und zugleich schlanke Strukturen und Flexibilität garantieren.

Das Angebot richtet sich primär an Unternehmen im Gesundheits- und Sozialwesen. Basis für die Zusammenarbeit bildet ein Regel- und Wertekanon, der uns ziemlich imponiert hat. LICHT & SALZ handelt nach christlichen Leitlinien, spendet sieben Prozent des Umsatzes an gemeinnützige Hilfsorganisationen und praktiziert einen wertschätzenden Umgang. Diese Wertschätzung und auch die Offenheit, mit der Max und Taren uns von ihrem Leben, ihrer Arbeit und ihren Visionen erzählt haben, hat den Abend zu etwas Besonderem gemacht.

Die nächste Wundertüte öffnen wir übrigens schon Ende März. Dann treffen wir einen Kontakt von Petra, der nur drei Minuten von Christine entfernt arbeitet und bestimmt auch schon Steffi über den Weg gelaufen ist. Typisch Fulda eben.


christine-reith-fraureith

fraureith – Büro für Text und PR

Christine Reith

Wobei benötigst du Tatkraft, Ideen und Unterstützung? Ich freue mich auf spannende Projekte – gemeinsam mit dir!

www.fraureith.de